Zweifarbiger Hocker von 'Artificial'


Zweifarbiger Hocker von 'Artificial'


Drei Männer, eine Idee: Mark Bergold, Julian Jaede und Martin Schmid haben im Jahr 2007 "nachacht berlin gegründet". Die Designer haben sich jeweils "nach acht" getroffen, um Designprodukte zu entwerfen. Herausgekommen sind schlichte Möbel, wie dieser rustikale Hocker. Neben der Liebe zum Detail ist die Kombination von Holz und Metallelementen ein charakteristisches Merkmal des deutschen Designtrios. Bei diesem Hocker heben sich die weissen Metallverstrebungen wunderschön vom Holz ab und verleihem ihm eine individuelle Note. Ein toller Hocker, weil er sich sowohl als Deko-Element im Gang herovrragend macht, aber auch stabil genug ist, um uns hunderten von Stunden eine bequeme Sitzgelegenheit zu sein. Hat eigentlich schon mal jemand Danke dafür gesagt? Danke, Hocker!
 

Marke
Artificial
Design
Nachacht Berlin
Material
Buchenschichholz geölt / Birkenschichtholz laminiert / Metallverbindungen
Masse
ø 42 cm / H: 45 cm
Made in
Deutschland
Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Diese helfen uns, das Angebot zu verbessern. Mehr erfahren